Ärzte Zeitung, 17.10.2011

Engagement für Kinder mit Diabetes gewürdigt

NEU-ISENBURG (eb). Die Fachärztin für Kinderheilkunde und Diabetologin Dr. Simone von Sengbusch ist für ihr Engagement in der Versorgung diabeteserkrankter Kinder und Jugendlicher in Schleswig-Holstein mit dem Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Von Sengbusch betreut seit 1999 das Modellprojekt "Mobile Diabetesschulung Schleswig-Holstein" (MDSH), das zum Versorgungsangebot der Fachabteilung für Kinderhormonstörungen der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin der Uniklinik Schleswig-Holstein gehört.

Die MDSH führt mit den Teams der Kinderkliniken jährlich 24 fünftägige Diabetesgruppenschulungen für Kinder und Jugendliche sowie deren Eltern in acht Kinderkliniken durch.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Metastasen

Immer mehr Männer mit Prostatakrebs in den USA haben schon bei der Diagnose Metastasen. Ihr Anteil hat sich fast verdoppelt. Auch die Inzidenz solcher Tumoren nimmt zu. mehr »

Deutsches Defizit

Diabetes-Prävention, Strategien gegen Polypharmazie, digitale Versorgungsangebote: Neue Initiativen gibt es zuhauf. Doch Patienten müssen davon wissen. Genauo daran hapert es aber. mehr »

"Einfache Ersttherapie ist für fast alle Patienten möglich"

Die antiretrovirale Therapie ist bei neu diagnostizierter HIV-Infektion stets angezeigt, und zwar unabhängig vom Stadium der Infektion oder der Helferzellzahl. mehr »