Ärzte Zeitung, 16.03.2012

Zahl akuter Atemwegsinfekte weiterhin geringfügig erhöht

769 klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenza-Fälle

Kalenderwoche 10 / 2012

769 klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenza-Fälle

* basierend auf Meldungen von 1000 teilnehmenden Praxen zum Anteil von Patienten mit akuten Atemwegsinfekten

Die Influenza-Aktivität ist bundesweit weiterhin geringfügig erhöht.

Im NRZ wurden in der 10. KW bei 123 eingesandten Sentinelproben 50 Proben positiv auf Influenza getestet: 43 Fälle mit Influenza A (H3N2) und 7 mit Influenza B.

Es wurden 769 klinisch-labordiagnostisch bestätigte Influenza-Fälle an das RKI gemeldet, mit einem hinsichtlich der Typen ähnlichen Verteilungsmuster wie im NRZ.

Weitere Informationen unter
www.aerztezeitung.de
http://influenza.rki.de
www.eiss.org

Die Daten stammen von der Arbeitsgemeinschaft Influenza (AGI).

Topics
Schlagworte
Grippeindex (48)
Influenza / Grippe (1161)
Organisationen
RKI (1814)
Krankheiten
Grippe (3254)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »