Ärzte Zeitung, 17.01.2005

BUCHTIP

Technik-ABC für Mediziner

Je größer die Bedeutung der modernen Technik im medizinischen Alltag wird, desto gängiger wird technisches Vokabular im medizinischen Fachjargon. Dem trägt jetzt der Springer-Verlag Rechnung, der als Pendant zum "Pschyrembel" und zum "Wörterbuch Medizin" das "Wörterbuch Technische Medizin" präsentiert.

Auf 645 Seiten werden über 10 000 Stichwörter und Abkürzungen erläutert, viele davon aus der modernen Bildgebung und der Strahlentherapie. Aber auch die Telemedizin, die Elektrophysiologie, die Intensivmedizin und die Informationstechnik kommen nicht zu kurz: Ob Elektrotom (elektrisches Skalpell) oder EMI-rate (Störfrequenz bei Schrittmachern): das "Wörterbuch Technische Medizin" hilft weiter. (gvg)

Rüdiger Kramme (Hrsg): Wörterbuch Technische Medizin, Springer Verlag, Berlin Heidelberg 2004, 645 Seiten, 61 Abb., 34,95 Euro. ISBN 3-540-20413-X

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »