Ärzte Zeitung, 05.04.2006

Verkauf von Papst-Golf hilft Hospiz-Kindern

HANNOVER (ddp.vwd). Benjamin Halbe, der im vergangenen Jahr den Golf Papst Benedikts für knapp 190 000 Euro beim Internetauktionshaus Ebay versteigerte, hat eine Stiftung gegründet. Sie heißt Hoffnungsschimmer und unterstützt die stationäre und ambulante Arbeit von Kinderhospizen.

Der damalige Zivildienstleistende arbeitet heute als Industriekaufmann in Olpe. Der 22jährige hatte den Golf mit etwa 75 000 Kilometern auf dem Tacho im Januar 2005 bei einem VW-Händler in Siegen erworben und per Internet-Versteigerung an das US-Online-Casino "Golden Palace" weiterverkauft.

Topics
Schlagworte
Panorama (30667)
Organisationen
Ebay (45)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »