MEDICA aktuell, 17.11.2006

Hilfe bei zerebralen Sehstörungen

Ein spezielles Trainingsprogramm für Patienten mit zerebralen Sehstörungen hat die VisionTrainer GmbH aus Lübeck entwickelt. Die Patienten können mit dem Gerät zu Hause trainieren. Die Ergebnisse werden vollautomatisch an den jeweiligen Therapeuten versendet.

Mit diesem Gerät können Patienten mit zerebralen Sehstörungen zu Hause trainieren. Ergebnisse werden automatisch an den Betreuer versendet. Foto: VisionTrainer

Diese können die Daten nach Angaben des Unternehmens auf einfache Weise auswerten und die Trainingsparameter individuell anpassen. Die geänderten Bedingungen sind bereits ab dem nächsten Training aktiv. Der Aufwand für die Betreuung der Patienten sei auf diese Weise sehr gering und recht kostengünstig, so das Unternehmen.

Weitere Informationen:

VisionTrainer GmbH
Seelandstr. 14-16
23569 Lübeck
Tel.: 0451 / 30 09 20 90
Fax: 04 51 / 3 00 92 09 99
www.visiontrainer.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »