Ärzte Zeitung, 27.02.2007

Arte-Abend zu Transplantation

NEU-ISENBURG (ag). "Werden wir unsterblich?", fragt der Kultursender Arte heute ab 20.40 Uhr und widmet den Organtransplantationen einen ganzen Themenabend.

Darin geht es um künstliche Herzen, Xenotransplantationen und der Therapie mit Stammzellen, durch die nicht nur Organe "repariert", sondern neu gezüchtet werden könnten.

Los geht’s mit "Die Herzen-Macher", einem Zukunftsszenario, das einen Blick in die Organfabriken des Jahres 2030 erlaubt. "Eine neue Lunge für Manja" (21.35 Uhr) führt das Tagebuch einer Transplantation vor Augen.

Die deutsche Dokumentation "Organopoly - Das Geschäft mit menschlichen Ersatzteilen" (22.05 Uhr) beendet den Themenabend.

Topics
Schlagworte
Panorama (30361)
Krankheiten
Transplantation (2148)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »