Ärzte Zeitung, 27.05.2008

Konferenz über Wiederaufbau im Irak

STOCKHOLM (dpa). Regierungsvertreter aus 80 Ländern wollen in dieser Woche in Stockholm eine Zwischenbilanz über den Stand beim Wiederaufbau und der Sicherheitslage im Irak ziehen.

Aus Bagdad kommt der irakische Ministerpräsident Nuri al-Maliki, aus New York UN-Generalsekretär Ban Ki Moon und aus Washington US-Außenministerin Condoleezza Rice. Die Erwartungen an das eintägige Treffen am Donnerstag fallen nicht zuletzt wegen der bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in den USA begrenzt aus. Denn was danach kommt, steht auch für die Stockholmer Delegierten in den Sternen.

Die erste Konferenz zur Gründung des auf fünf Jahre angelegten "Paktes mit dem Irak" (ICI) vor einem Jahr im ägyptischen Sinai- Badeort Scharm el Scheich galt allgemein als positiver Schritt.

Vor dem Treffen in Stockholm, das als "erste Prüfungskonferenz" zu den Übereinkünften aus Scharm el Scheich deklariert wird, schloss Schwedens gastgebender Außenminister Carl Bildt aus, dass man eine "Geberkonferenz" erwarten könne.

Ziel werde es sein, den Irak-Konflikt stärker als bisher in "internationale Zusammenhänge einzubetten", nicht zuletzt mit Blick auf Europa. Erwartet wird eine kontroverse Debatte um den nationalen Versöhnungsprozess und um die Verteilung des irakischen Ölreichtums.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »