Ärzte Zeitung, 14.10.2008

Ex-Chirurg schreibt Roman des Jahres

FRANKFURT/MAIN (dpa). Uwe Tellkamps DDR-Epos "Der Turm" ist der "Roman des Jahres". Dem 39 Jahre alten Autor wurde in Frankfurt der Deutsche Buchpreis 2008 für die beste deutschsprachige Neuerscheinung des vergangenen Jahres zuerkannt. Der Roman, in dessen Mittelpunkt eine Medizinerfamilie steht, ist stark autobiografisch geprägt und beschreibt die untergehende DDR. Der Autor hatte als NVA-Panzerkommandant 1989 den Befehl verweigert. Später wurde er Arzt an einer unfallchirurgischen Klinik in München. Heute lebt er als Schriftsteller mit Frau und Kind in Freiburg im Breisgau.

Topics
Schlagworte
Panorama (30367)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

QuaMaDi wird fortgesetzt

Aufatmen im Norden: KV und Kassen haben sich auf den Fortbestand des Brustkrebsfrüherkennungsprogramm QuaMaDi geeinigt. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »