Ärzte Zeitung, 26.03.2009

Chat-Beratung für Glücksspielabhängige

Köln (acg). Eine neue Chat-Sprechstunde der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BzgA) bietet Glücksspielabhängigen und deren Angehörigen Hilfe und persönliche Beratung.

Auf www.spielen-mit-verantwortung.de können Betroffene jeden Donnerstag zwischen 15 und 17 Uhr die professionelle Hilfe einer Therapeutin in Anspruch nehmen. Der Chat ergänzt eine Präventionskampagne der BzgA und des Deutschen Lotto- und Toto-Blocks.

Topics
Schlagworte
Panorama (30365)
Suchtkrankheiten (2886)
Organisationen
BZgA (641)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Antibiotika gegen Rückenschmerzen

Verursachen Bakterien heftige Bandscheiben-Beschwerden? Für Forschungen zur Behandlung von Rückenschmerzen mit Antibiotika wurde jetzt der Deutschen Schmerzpreis verliehen. mehr »

Ethikrat sucht nach dem goldenen Mittelweg

Wann ist eine medizinische Zwangsbehandlung fürsorglicher Schutz, wann ein unangemessener Eingriff? Diesen Fragen widmet sich aktuell der Deutsche Ethikrat. mehr »

Ein Wettbewerbsverbot ohne Entschädigung ist ungültig

Wettbewerbsverbot ohne Karenzentschädigung? Das geht nicht, urteilt das Bundesarbeitsgericht. Ist das im Arbeitsvertrag dennoch so vorgesehen, können Arbeitnehmer nachträglich aber kein Geld einklagen. mehr »