Ärzte Zeitung, 21.07.2009

Zwillinge bei Sternschildkröten

Allwetterzoo in Münster vermeldet Schlupf-Sensation

MÜNSTER (dpa). Zwei aus einem Ei: Bei den Sternschildkröten im Allwetterzoo Münster sind Zwillinge geschlüpft und das gleich zweimal. Von einer Sensation spricht der Tierpark: "Ob es jemals zuvor Zwillinge bei Sternschildkröten gegeben hat, ist nicht bekannt.

Oder es wurde bisher nicht darüber berichtet." Der Zwillings-Schlupf hatte sich nicht angekündigt, da die Eier stets gleich groß sind. Die insgesamt vier kleinen Panzerträger kamen so deutlich kleiner daher: Statt 16 Gramm brachten die Minis 6 bis 8 Gramm auf die Waage, ihr Panzer war mit 2 bis 3 Zentimetern auch etwas kürzer als bei "Einlingen", wie der Zoo mitteilte.

Topics
Schlagworte
Panorama (30157)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »