Ärzte Zeitung, 26.03.2010

Fundsache

Bergsteiger-Dress in der Innenstadt

Deutsche Innenstädte im Jahr 2010: Menschen tragen atmungsaktive, wasserabweisende Gore-Tex-Jacken und schützen ihre Füße auf den sauber und sicher gepflasterten Wegen mit dicken Profilsohlen. Der restliche Körper wird in Kleidungsstücke gehüllt, die warm und bunt sind wie Schlafsäcke  - als seien sie statt in Stuttgart oder München am Montblanc oder in Sibirien. "Funktionskleidung" heißt der Modetrend auch außerhalb von Extrem-Expeditionen.

Zwar kosten die Jacken oft mehrere hundert Euro, doch wen stört's, wenn sie doch den "allerhöchsten alpinen Ansprüchen" genügen. Das passt gut zu einem anderen Trend der vergangenen Jahre: Übertriebenerweise kurvt man mit einem Geländewagen durch die überfüllten Straßen der Großstadt. Jetzt trägt man dabei Outdoor-Kleidung für extreme Wetterlagen - auch wenn man nur um die Ecke Brötchen holt. (bee)

Topics
Schlagworte
Panorama (30506)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »