Ärzte Zeitung, 01.04.2010

Kräutergarten-Geschenk für Münchner Kinder

BRUCKMÜHL/MÜNCHEN (eb). Die 80 Kinder und Jugendlichen des "Lichtblick Hasenbergl" im Münchner Norden erhalten einen eigenen Kräutergarten. Um die Fördereinrichtung bei ihrer fundierten Gesundheitserziehung zu unterstützen, spendiert der Naturarzneimittel-Hersteller Salus aus Bruckmühl in Oberbayern den Schützlingen einen weitläufigen "Rich-, Schmeck-, Fühl und Nutzgarten". Dort können die Kinder künftig gärtnern, Pflanzen kennenlernen und natürlich auch ernten. Sobald die Hochbeete rund um das neu gebaute Stiftungsgebäude vorbereitet sind, wird gemeinsam gepflanzt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Neuroprothese lässt Gelähmten wieder zugreifen

Eine Neuroprothese ermöglicht einem Tetraplegiker, mit einer Gabel zu essen. Sein Hirn wird dabei per Kabel mit Muskeln in Arm, Hand und Schulter verbunden. mehr »

Mord und Totschlag in deutschen Kliniken?

Eine umstrittene Studie zu lebensbeendenden Maßnahmen in Kliniken und Pflegeheimen erhitzt die Gemüter. mehr »

Psychotherapie-Richtlinie steht vor holprigem Start

Der Start der neuen Psychotherapie-Richtlinie am 1. April löst bei den Beteiligten keine Begeisterung aus. Die Kritik überwiegt. Lesen Sie die aktuellen EBM-Ziffern. mehr »