Ärzte Zeitung, 06.05.2010

Mike Krüger wirbt für Screening von Aneurysmen

Komiker Mike Krüger wirbt für die Beteiligung am Aneurysma-Screening-Tag am 8. Mai.

Mike Krüger wirbt für Screening von Aneurysmen

Mike Krüger wirbt für die Teilnahme am Präventionstag. © Ossinger / dpa

FRANKFURT/MAIN (Smi). Zum 1. nationalen Screening-Tag zur Vorbeugung gegen das Bauchaortenaneurysma (BAA) lädt die Deutsche Gesellschaft für Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin (DGG) am 8. Mai ein. In vielen Praxen und Kliniken können Bundesbürger ihr persönliches Risiko testen lassen. Schirmherr der Aktion ist Blödel-Barde Mike Krüger.

"Mal ganz ehrlich: Wussten Sie, was ein Bauchaortenaneurysma ist und wie viele Menschen davon betroffen sind oder sein könnten?", wendet sich der durch Lieder wie "Mein Gott, Walter" und "Der Nippel" bekannt gewordene Komiker an seine Mitbürger. Mike Krüger ist auch Schauspieler und gehörte lange Zeit zur Stammbesetzung der Comedy-Show "7 Tage, 7 Köpfe" im TV-Sender RTL. Zu seinem Engagement für die Prävention von Komplikationen bei Aneurysmen sagt er: "Ich wusste es nicht und vor allem nicht, wie einfach es ist, sich auf ein mögliches Aneurysma untersuchen zu lassen." Mit dem bundesweiten Aktionstag der Deutschen Gesellschaft für Gefäßmedizin soll die Öffentlichkeit zudem für das Thema Gefäßkrankheiten sensibilisiert werden.

Eine Liste der teilnehmenden Kliniken finden Sie im Internet unter www.gefaesschirurgie.de/index.php?id=460

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »