Ärzte Zeitung, 20.10.2011

"nutritionDay" gegen Mangelernährung in Pflegeheimen

BAD HOMBURG (eb). Am 10. November findet in Senioren- und Pflegeheimen wieder der "nutritionDay" statt. Erhobene Daten ließen vermuten, dass allein durch die Teilnahme an der Initiative der Ernährungsstatus dieser Heimbewohner in der Folge positiv beeinflusst werde, teilt die Fresenius Kabi Deutschland GmbH mit.

Im Folgezeitraum der Ein-Tages-Untersuchung sei in teilnehmenden Pflegeheimen bei vielen Bewohnern eine Zunahme des Körpergewichtes und nur bei wenigen eine Gewichtsreduktion dokumentiert worden.

Besonders Patienten mit einem BMI unter 20 hätten ihr Gewicht überdurchschnittlich stark erhöht, so der Hersteller.

Mehr Bewusstsein für Mangelernährung

Mehr Bewusstsein für die Problematik scheine eine wichtige Voraussetzung, um Mangelernährung zu bekämpfen.

"Diese Chance sollte sich keine Pflegeeinrichtung entgehen lassen", wird Professor Dorothee Volkert, Ernährungswissenschaftlerin aus Nürnberg und Koordinatorin des nutritionDay für Pflegeeinrichtungen in Deutschland zitiert.

www.nutritionday.org

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"GOÄ-Konsens bis Ende 2017 ist sportliches Ziel"

Wann kommt die neue GOÄ? Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" verrät GOÄ-Verhandlungsführer Dr. Reinhard genaueres. mehr »

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »