Ärzte Zeitung online, 07.04.2015

"Mousse au Chocolat"

Rückruf von Dr. Oetker

BIELEFELD. Der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker ruft bestimmte Chargen seines Produkts "Mousse au Chocolat klassisch" zurück.

 Aufgrund eines Produktionsfehlers enthält das Pulver Hühnereiweiß, das nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Bei Allergikern könne es Reaktionen wie etwa ein Jucken im Mund oder Übelkeit auslösen, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Bielefeld.

Im Extremfall sei auch ein allergischer Schock nicht auszuschließen. Für Menschen, die nicht allergisch auf Hühnereiweiß reagierten, bestehe keine Gefahr. Der Fehler war erst nach einer Reklamation aufgefallen.

Betroffen sind demnach die Chargen 05.16 L308 bis L311 und 05.16 L314 bis L316. Die Chargennummer finden Verbraucher neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Kartondeckel. Die betroffenen Artikel könnten im Laden zurückgegeben werden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »