Ärzte Zeitung online, 07.04.2015

"Mousse au Chocolat"

Rückruf von Dr. Oetker

BIELEFELD. Der Nahrungsmittelkonzern Dr. Oetker ruft bestimmte Chargen seines Produkts "Mousse au Chocolat klassisch" zurück.

 Aufgrund eines Produktionsfehlers enthält das Pulver Hühnereiweiß, das nicht auf der Packung gekennzeichnet ist. Bei Allergikern könne es Reaktionen wie etwa ein Jucken im Mund oder Übelkeit auslösen, sagte ein Sprecher am Donnerstag in Bielefeld.

Im Extremfall sei auch ein allergischer Schock nicht auszuschließen. Für Menschen, die nicht allergisch auf Hühnereiweiß reagierten, bestehe keine Gefahr. Der Fehler war erst nach einer Reklamation aufgefallen.

Betroffen sind demnach die Chargen 05.16 L308 bis L311 und 05.16 L314 bis L316. Die Chargennummer finden Verbraucher neben dem Mindesthaltbarkeitsdatum auf dem Kartondeckel. Die betroffenen Artikel könnten im Laden zurückgegeben werden. (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Amazonas-Volk hat die gesündesten Gefäße weltweit

In einer geradezu heroischen Studie haben US-Forscher Eingeborene der Amazonas-Region zur Calcium-Score-Messung in einen CT-Scanner geschoben. Noch nie wurde ein Volk mit so gesunden Arterien beschrieben. mehr »

Dann ist ein Hausbesuch abrechenbar

Die vollständige und vor allem korrekte Abrechnung der so genannten Leichenschau stellt Ärzte immer wieder vor Probleme. Beispielsweise stellt sich die Frage nach der eigenständigen Berechnung des Hausbesuchs. mehr »

Kiffen schädigt wohl doch Herz und Hirn

Cannabis-Konsum erhöht offenbar doch das Risiko für Schlaganfall und Herzschwäche. Zumindest hat sich ein entsprechender Zusammenhang in einer umfassenden US-amerikanischen Analyse gezeigt. mehr »