Ärzte Zeitung, 29.01.2004

Als Zahnpastatube zum Fasching

Auch der Fasching hat seine Moden. So gehören in dieser Karnevalssession närrische Verkleidungen als Karotte oder überdimensionale Zahnpastatube zu den Rennern unter den Kostümen.

Neben diesen neuen Kostümen seien aber auch eher traditionelle Verkleidungen als Cowboy, Indianer, Clown oder Teufel weiter angesagt, berichtete der Marktführer bei der Kostümproduktion, Kubach-Rubies GmbH & Co. KG in Mainz-Kastel. Zudem setzten Paare auf Doppelkostüme - etwa als Vampir und Vampiresse, Chirurg und Krankenschwester sowie "Mozart Dame und Herr". (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Im Sushi war der Wurm drin

Der Hinweis aufs Sushi brachte die Ärzte auf die richtige Spur. Statt den Patienten wegen Verdachts auf akutes Abdomen zu operieren, führten sie eine Gastroskopie durch. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

Importierte Infektionen führen leicht zu Diagnosefehlern

Wann muss ein Arzt für eine Fehldiagnose gerade stehen? In einem aktuellen Fall entschied das Oberlandesgericht Frankfurt gegen einen Arzt. mehr »