Ärzte Zeitung, 01.06.2004

Meisterschaft im Luftgitarrespielen

Luftgitarrespielen ist die hohe Kunst, ohne Instrument so zu tun, als ob man Gitarre spielte und dabei kräftig mit dem Kopf zu wackeln. Eine Kunst, die manche perfekt beherrschen: Die neu gegründete German Air Guitar Federation sucht jetzt den deutschen Meister im Luftgitarrespielen. Bei einem Vorentscheid am 10. Juli in Berlin soll der deutsche Kandidat für die Weltmeisterschaft gekürt werden.

Seit acht Jahren finde die Meisterschaft ohne deutsche Beteiligung statt, und das solle sich nun ändern, berichtet das Szenemagazin "Zitty". Der Sieger oder die Gewinnerin fliegt nach Oulu in Finnland zur WM vom 25. bis 28. August. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Ärzte können künftig Medizinalhanf verordnen

Nach jahrelanger Debatte regelt das Parlament heute den Umgang mit Cannabis als Medizin völlig neu. Krankenkassen müssen künftig die Kosten im Regelfall erstatten. mehr »

Kein Schmerzensgeld für die künstliche Ernährung des Vaters

Das Münchener Landgericht hat die Klage gegen einen Hausarzt, der einen Patienten vermeintlich unnötig lange künstlich ernähren ließ, abgewiesen. Gleichwohl attestierte es einen Behandlungsfehler. mehr »

Droht Briten eine zweite Creutzfeldt-Jakob-Welle?

In Großbritannien ist ein Mann an einer ungewöhnlichen Creutzfeldt-Jakob-Erkrankung gestorben. Dies nährt Befürchtungen, wonach mehr als 20 Jahre nach der BSE-Krise eine zweite Erkrankungswelle ansteht. mehr »