Ärzte Zeitung, 19.07.2004

FUNDSACHE

Grüne gegen Gelb beim Jubel-Strip

Als sich der portugiesische Jung-Star Christiano Ronaldo (Foto) bei der Fußball-EM nach seinem 1:0 gegen die Niederlande das Trikot vom Leib riß, erhielt er dafür wegen unsportlichen Verhaltens die gelbe Karte. Eine ganz und gar unmögliche Regel, finden die Grünen-Politikerinnen Evelin Schönhut-Keil und Margareta Wolf.

"Weg mit der gelben Karte - her mit dem freiwilligen Zeigen sportlicher Oberkörper!" Foto: dpa

Sie haben jetzt DFB-Präsident Gerhard Mayer-Vorfelder in einem offenen Brief "vehement" aufgefordert, sich für eine Abschaffung dieser Vorschrift einzusetzen. "Weg mit der gelben Karte - her mit dem freiwilligen Zeigen sportlicher Oberkörper" verlangen die Politikerinnen, damit sie in Zukunft häufiger Astralkörper wie den Ronaldos bewundern dürfen. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »