Ärzte Zeitung, 28.01.2005

Israels Polizisten sollen abspecken

Die israelische Polizei will übergewichtigen Beamten mit einem strengen Schlankheitsprogramm auf die Pelle rücken. Als ersten Schritt richtete das zentrale Polizeipräsidium eine Sondereinheit für Fitness und gesunde Ernährung ein, wie die israelische Zeitung "Haaretz" meldete.

Die meisten israelischen Polizisten seien "gelinde gesagt, fett", sagt der Initiator des Projekts, Polizeichef Beni Kaniak. "Wenn sie Verbrechern hinterherrennen müssen, geht ihnen die Puste aus, wenn sie Demonstrationen auflösen müssen, tragen sie ihre Wampe vor sich her." (dpa)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »