Ärzte Zeitung, 30.05.2005

FUNDSACHE

Rettungsdienst für kranke Pflanzen

Eine ganz neue Art von Rettungsdienst gibt es jetzt in Chile - die Sanitäter kümmern sich um kranke Pflanzen. Eine private Firma, SOS Express, habe diesen Rettungsdienst in der Hauptstadt Santiago aufgezogen, zitiert die britische Agentur "Ananova" aus der chilenischen Zeitung "Las Ultimas Noticias". Vier grüne Pflanzen-Krankenwagen stehen zur Verfügung, sie sind, wie es sich für einen Sanitätsdienst gehört, mit Sirenen und Blaulicht ausgestattet. Besetzt sind sie mit Garten-Experten.

Wer kranke oder sterbende Pflanzen im Haus oder Garten hat, kann den Notdienst anrufen, und schon kommt ein grüner Krankenwagen angesaust. "Andere Sanitäter retten Menschenleben, wir retten Pflanzenleben", erklärt der Firmendirektor Andres Castro. "Wir haben das entwickelt, um privaten und öffentlichen Gärten zu helfen." Aber die Experten kümmerten sich nicht nur um Gärten, sondern um alle kranken Pflanzen und auch um Getreide. (ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »