Ärzte Zeitung, 12.09.2005

Plastikwannen, verzweifelt gesucht

Einen Sturm der Hilfsbereitschaft hat ein Notruf des Düsseldorfer Schauspielhauses ausgelöst, das für eine "Macbeth"-Inszenierung gelbe Plastikwannen gesucht hatte.

Mehr als 500 Anrufer aus ganz Deutschland hätten sich in den vergangenen drei Tagen wegen der Wannen gemeldet, schilderte der Chef der Theater-Requisite, Lothar Repschläger, am Freitag: "Die Resonanz war absolut, ich komme gar nicht mehr nach!"

Wegen des aufwendigen Transports der sperrigen Wannen habe er bislang nur Angebote aus der Stadt und der Region angenommen. Allerdings hätten einige theaterbegeisterte Wannenbesitzer den kostspieligen Transport sogar spenden wollen. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »