Ärzte Zeitung, 23.09.2005

FUNDSACHE

Jeans gegen Zellulitis

Jeans mit kosmetischer Wirkung hat ein New Yorker Label entwickelt. Die Hosen sollen die Beine der Trägerin auch von innen verschönern.

Der Jeansstoff ist mit Vitamin E getränkt und sorgt angeblich für zarte Haut an den Oberschenkeln. Ein Wundermittel gegen Zellulitis sei es nicht, aber wenn man die Hosen eng trage, könne man eine positive Veränderung feststellen, meint ein New Yorker Dermatologe.

Mode-Kenner wissen: So ganz neu ist das nicht. Schon vor einem Jahr haben wir an dieser Stelle gemeldet, daß ein italienischer Kleiderhersteller Jeans auf dem Markt gebracht hat, die das Vitamin-A-Derivat Retinol abgeben, das ebenfalls gegen Zellulitis wirken sollte.

Und im Katalog eines deutschen Versandhauses wird eine "klassisch elegante Hose mit Anti-Cellulite-Ausrüstung" angepriesen. Worin diese Ausrüstung besteht, ist allerdings nicht angegeben. Aber "eine Nachfüll-Packung Wirkstoffauffrischer" wird gratis mitgeliefert. (dpa/ug)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Wirkstoffe
Retinol (64)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Luftschadstoffe beeinträchtigen viele Organsysteme

Die Lunge gilt zwar als Eintrittspforte für Schadstoffe aus der Luft, kurz- und langfristige Gesundheitsschäden scheinen jedoch vor allem im Herzkreislaufsystem aufzutreten. mehr »

Kompromiss im Tauschhandel?

18:31 Kaum verkündet, war der Kompromiss zur Pflegeausbildung auch schon wieder vom Tisch. Doch jetzt soll der Koalitionsausschuss eine Einigung bringen. Offenbar bahnt sich ein Handel zwischen CDU und SPD an. mehr »

Für die Union ist Substitution von Ärzten kein Tabu

Nichtärztliche Gesundheitsberufe sollen stärker in die Versorgung eingebunden werden, fordert die Union. Ärztepräsident Montgomery benennt die Fallstricke für solche Pläne. mehr »