Ärzte Zeitung, 25.11.2005

Schnarcher löst Hauskrieg aus

In Cassino in den Bergen weit östlich von Rom hat ein Schnarcher alle Bewohner eines vierstöckigen Hauses gegen sich aufgebracht. Inzwischen hat der 60jährige nichts mehr zu lachen.

Der Mann, der seine nächtlichen Geräusche mit einer "Abweichung des Nasenbeins" entschuldigt, muß fast täglich Spucke auf der Motorhaube seines Wagens und platte Reifen hinnehmen.

Ein Ultimatum im Hausflur fordert den "Signore del primo piano" ("Mann aus dem ersten Stock") auf, schleunigst für Abhilfe zu sorgen - worauf der Schnarcher mit einem bemüht-ironischen Schreiben antwortete. Der Krieg im Haus stehe, mutmaßt die Zeitung "Messaggero", wohl noch am Anfang. (mp)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »