Ärzte Zeitung, 15.02.2006

Wie Deutsche zu Belgiern wurden...

TURIN (dpa). Sportausrüster Adidas hat sich für einen peinlichen "Fahnen-Fehler" auf den Wettkampfmützen von etwa 30 deutschen Olympia-Startern entschuldigt. So war Biathletin Martina Glagow bei ihrem Bronze-Coup am Montag mit den belgischen Farben ins Ziel gestürmt.

"Wir müssen die falsche Bedruckung der Mützen auf unsere Kappe nehmen. Hier ist tatsächlich ein Produktionsfehler unterlaufen, den wir zutiefst bedauern. Wir entschuldigen uns bei allen beteiligten Athletinnen und Athleten", sagte Adidas-Sprecher Oliver Brüggen. Betroffen waren die Ausrüstungen der Langläufer, Biathleten und Nordischen Kombinierer.

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)
Organisationen
Adidas (35)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

ALS ist mit Demenz eng verwandt

Stephen Hawking ist wohl der berühmteste Patient, der an Amyotropher Lateralsklerose leidet.Forscher haben nun herausgefunden, dass ALS und temporale Demenz eng verwandte Krankheitsbilder sind. Das könnte Einfluss auf das Diagnoseverfahren haben. mehr »

Innovationsfonds startet in die Versorgungsrealität

Der Innovationsfonds ist offiziell in die Umsetzungsphase gestartet. Die 300 Millionen Euro für das Jahr 2016 teilen sich 91 Versorgungs- und Forschungsprojekte. mehr »

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »