Ärzte Zeitung, 23.05.2006

32 Kilo Süßkram - Deutsche mögen’s süß

MÜNSTER (dpa). Eis, Schokolade und Knabbereien haben sich im vergangenen Jahr in Deutschland gut verkauft.

Im Durchschnitt verspeiste 2005 jeder Bürger knapp 32 Kilogramm Süßwaren, fast neun Kilogramm davon waren Schokolade, knapp vier Kilogramm Eis, wie der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie am Freitag in Münster mitteilte. Verglichen mit 2004 habe die Branche in diesem Jahr im Inland 1,2 Prozent mehr Leckereien verkauft.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »