Ärzte Zeitung, 20.06.2006

WM-SPLITTER

Deutsche Kicker sind Weltmeister

Bei den Weltmeisterschaften im Roboter-Fußball haben deutsche Teams in den unterschiedlichen Wettkämpfen in Bremen 11 von 33 Titeln gewonnen.

"Die deutschen Roboter waren im fairen Wettstreit spielerisch überzeugend und taktisch überlegen", sagte Bundesforschungsministerin Annette Schavan am Sonntag.

Bei dem erstmals in Deutschland stattfindenden RoboCup waren seit dem vergangenen Mittwoch in der Messe Bremen 440 Teams aus 36 Ländern in unterschiedlichen Wettbewerben gegeneinander angetreten. (dpa)

Spiele des Tages

16 Uhr: Ecuador - Deutschland
16 Uhr: Costa Rica - Polen
21 Uhr: Paraguay - Trinidad und Tobago
21 Uhr: Schweden - England

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)
Personen
Annette Schavan (250)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »