Ärzte Zeitung, 05.09.2006

Im Krankenwagen zum Campingplatz

Um bei seinem Urlaub Kosten für Hotel und Mietwagen zu sparen, hat ein Mann in Mittelitalien kurzerhand einen Krankenwagen gestohlen: Er wollte das Fahrzeug bei einem Kurztrip als Camper benutzen.

Vor einem Krankenhaus in dem Ort Lagosanto sei der 40jährige Mann plötzlich in ein Ambulanzfahrzeug gestiegen und davongebraust, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Anschließend habe er seine Freundin abgeholt, und die beiden seien fröhlich in die Ferien gestartet. Die sofort alarmierte Polizei stoppte den Rettungswagen jedoch schon nach wenigen Kilometern. Jetzt campt der Mann im Gefängnis. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »