Ärzte Zeitung, 05.09.2006

Im Krankenwagen zum Campingplatz

Um bei seinem Urlaub Kosten für Hotel und Mietwagen zu sparen, hat ein Mann in Mittelitalien kurzerhand einen Krankenwagen gestohlen: Er wollte das Fahrzeug bei einem Kurztrip als Camper benutzen.

Vor einem Krankenhaus in dem Ort Lagosanto sei der 40jährige Mann plötzlich in ein Ambulanzfahrzeug gestiegen und davongebraust, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa. Anschließend habe er seine Freundin abgeholt, und die beiden seien fröhlich in die Ferien gestartet. Die sofort alarmierte Polizei stoppte den Rettungswagen jedoch schon nach wenigen Kilometern. Jetzt campt der Mann im Gefängnis. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Personal-Notstand auf deutschen Intensivstationen

Auf deutschen Intensivstationen fehlen mehr als 3000 Spezialpflegekräfte. Die Krankenhäuser wollen reagieren. Das Personal denkt über einen Großstreik nach. mehr »

HIV-Impfung generiert Immunantwort

Eine Impfung gegen HIV ist in frühen klinischen Studien. Erste Ergebnisse sind positiv. mehr »

Warum die Putzhilfe glücklich macht

Putzen, Wäsche waschen, Kochen: Viele Menschen empfinden all das als nervige Pflichten. Wer Geld hat, kann andere für sich arbeiten lassen - und fühlt sich dann zufriedener. Das haben Forscher herausgefunden. mehr »