Ärzte Zeitung, 18.05.2007

ZU GUTER LETZT

Größere Öfen für zu dicke Tote

Immer mehr Krematorien in Australien müssen XXL-Brennöfen installieren, weil die Verstorbenen dicker sind als früher und in Särge mit Übergröße gebettet werden müssen. Der Verband der Beerdigungsinstitute hatte seine Mitglieder schon im vergangenen Jahr angewiesen, Särge nicht mehr mit Seilen von Hand in die Gräber hinabzulassen, sondern Hebemaschinen einzusetzen. "Es ist zunehmend eine Frage, ob die Gewichte noch zu schultern sind", sagte Derek Williams, ein Friedhofsbetreiber, der Zeitung "The Age".
(dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »