Ärzte Zeitung, 17.10.2007

Briten ziehen ihre Zähne selbst

Mancher Brite greift zu Zange und Schraubenzieher, wenn kein Zahnarzt einen Termin frei hat. "Ich musste mir 14 Zähne mit einer Zange ziehen", sagte ein Mann in einer Umfrage, wie die Zeitung "Guardian" berichtet.

Ein anderer Betroffener gab an, er habe seine Zahnfüllungen selbst gemacht - mit Spachtelmasse und Nelkenöl. Zahnkronen befestigen einige Briten mit Sekundenkleber oder sie kratzen Zahnbelag mit dem Schraubenzieher ab, ergab die Umfrage.

Sechs Prozent von über 5000 Befragten erklärten, sie legten selbst Hand bei ihren Zähnen an, weil sie keinen Zahnarzt gefunden hätten. Zahnärzte fühlten sich den Angaben zufolge überfordert. "Diejenigen, die mich am nötigsten brauchen, bleiben auf der Strecke", sagte ein Zahnarzt. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »