Ärzte Zeitung, 10.04.2008

FUNDSACHE

Großer Leonid, kleiner Pingping

Ein Chinese ist der kleinste lebende erwachsene Mann der Welt: He Pingping misst gerade einmal 74 Zentimeter. Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, habe Pingping, so sein Künstlername, jetzt die offizielle Bestätigung vom Guinness Buch der Rekorde erhalten: In der Ausgabe 2009 des Weltrekordbuchs werde er als kleinster Mann der Welt abgebildet. Der 20-jährige Chinese aus dem Dorf Huade nahe der mongolischen Stadt Wulanchabu musste sich dafür von Krankenhausärzten dreimal vermessen lassen: morgens, mittags und nachts. Seine Eltern und seine beiden Schwestern sind im Übrigen normal groß.

Als größten Mann der Welt führt das Guinness Buch der Rekorde Leonid Stadnik aus der Ukraine. Der Tierarzt aus Podoljanskij leidet an Akromegalie. Er bringt es auf unglaubliche 2,57 Meter, was durch Messungen des britischen Endokrinologen Professor Michael Besser im Jahr 2006 bestätigt wurde.

(Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Resistente Keime bedrohen Fortschritte aus Jahrzehnten

Jeder vierte Todesfall durch Antibiotika-resistente Keime weltweit wird durch Tuberkulose (TB) bedingt. Um die Situation zu verbessern, reichen neue Arzneien aber nicht aus, betonen TB-Experten. mehr »

Regelmäßiges Frühstück ist offenbar gut fürs Herz

Wer regelmäßig frühstückt, beugt damit offenbar kardiovaskulären Erkrankungen vor, berichtet die American Heart Association (AHA). mehr »

Sperma-Check per Smartphone-App

Millionen von Paaren weltweit wollen ein Kind, doch es klappt nicht. Die Ursachen liegen in etwa der Hälfte der Fälle beim Mann. Ein einfacher Test könnte Männern künftig die Untersuchung ihres Spermas erleichtern. mehr »