Ärzte Zeitung, 03.03.2009

Fundsache

Süchtig nach dem Ja-Wort

Keine hat so oft "Ja" gehaucht wie Linda Wolfe: Die US-Amerikanerin gilt mit 23 Ex-Männern als die am häufigsten verheiratete Frau der Welt. Sie sei geradezu süchtig nach romantischen Hochzeiten, sagt die 68-jährige Rentnerin aus Anderson im US-Bundesstaat Indiana.

Der Zeitung "Indianapolis Star" zufolge stand sie zum ersten Mal im zarten Alter von 16 Jahren vor dem Traualtar. Damals seien alle Nachbarsjungen in sie verliebt gewesen. Der erste Bund fürs Leben sei auch der schönste gewesen. Er hielt sieben Jahre lang, so lang wie keine der folgenden Ehen, von denen die kürzeste gerade einmal 36 Stunden währte.

Einen ihrer Ex-Männer, Jack, hat Linda Wolfe gleich dreimal geheiratet, er sei halt der beste Liebhaber gewesen. Jetzt ist die Mutter von sieben Kindern bereits seit zwölf Jahren Single. "Aber ich würde wieder heiraten", sagt die Rentnerin. "Man wird einsam." (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Medikamente auch einmal beherzt absetzen!

Viele Ärzte scheuen sich, Medikamente abzusetzen - obwohl sie wissen, dass dies Patienten oft hilft. Neuseeländische Wissenschaftler haben zwei paradoxe Gründe dafür gefunden. mehr »

Geht's auch etwas modischer in der Klinik?

Unsere Bloggerin Dr. Jessica Eismann-Schweimler hat Verständnis für die Klinik-Kleidungsvorschriften. Doch mit ein klein wenig Fantasie könnte man auch den unvermeidlichen Kasack hübscher gestalten, meint sie. mehr »

Sport im Alter schützt vielleicht vor Demenz

Dass Sport nicht Mord bedeutet, wissen Forscher schon lange. Jetzt haben Alters- und Sportwissenschaftler messen können, wie Sport das Gehirn im Alter verändert. Dient Fitness als Demenzprävention? mehr »