Ärzte Zeitung, 18.01.2010

Fundsache

Dein Blut für uns - für dich ein Bier!

Eine US-amerikanische Blutbank bietet potenziellen Spendern einen ungewöhnlichen Deal: Blut gegen Bier! Das Unternehmen Cascade Regional Blood Services in Tacoma im US-Bundesstaat Washington leidet wie so viele Blutbanken unter chronischem Mangel an geeigneten Konserven.

Wie die Online-Agentur Ananova berichtet, kam man daher auf die Idee mit dem flüssigen Gegenwert. Für jede Gabe Blut erhalten die Spender einen Gutschein für einen halben Liter Bier, der in Kneipen und Restaurants der Stadt eingelöst werden kann.

Der Gesundheit wegen müssen die Spender nach ihrer guten Tat jedoch mindestens vier Stunden warten, bevor sie den Coupon über die Theke schieben. Voraussetzung für die Teilnahme am "Bier fürs Blut"-Programm ist ein Mindestalter von 21 Jahren. Die Kampagne ist so erfolgreich, dass sie ausgeweitet werden soll. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hypertonie in jungen Jahren erhöht Risiko für den Nachwuchs

Das Alter, in dem sich ein Bluthochdruck manifestiert, beeinflusst nicht nur die persönliche Prognose eines Patienten, sondern wohl auch das Erkrankungsrisiko seiner Kinder. mehr »

Medienanamese künftig Bestandteil der U-Untersuchungen?

Schon bei Babys und Kleinkindern machen sich die Folgen übermäßigen Medienkonsums bemerkbar. Das geht aus der neuen BLIKK-Studie hervor. Pädiater reagieren besorgt. mehr »

Deutsche überschätzen Ebola-Gefahr und unterschätzen Masern

Im Mittelpunkt medialer Berichterstattung stehen meist große globale Bedrohungen wie Ebola und Zika. Doch Experten haben ganz andere übertragbare Erkrankungen im Visier. mehr »