Ärzte Zeitung, 12.04.2011

Fundsache

Liegestütze auf Messers Schneide

Ein chinesischer Physik-Professor absolviert täglich bis zu 4000 Liegestütze - buchstäblich auf Messers Schneide!

Professor Xie Guanghai aus Luoyang in der chinesischen Provinz Henan hat eigenen Angaben nach vier Jahre gebraucht, um eine Technik zu perfektionieren, die es ihm erlaube, sein gefährliches Fitness-Programm ohne Verletzungen zu bewältigen.

Dabei stützt sich der 57-Jährige auf zwei Klingen, die er auf einem Holzbrett fixiert hat. Dicke Schwielen auf seinen Handballen verhindern blutige Schnitte. "Vor vier Jahren habe ich damit begonnen, nachdem ich im Fernsehen einen Künstler gesehen habe, der eine Klingen-Leiter hinaufgestiegen ist", erzählte Xie der Online-Agentur Orange.

Sein Ziel ist der Weltrekord im Klingen-Liegestütz. Eine Bestleistung hält er bereits: Mit 6012 Liegestützen hintereinander liegt er in der ewigen Bestenliste vorn. (Smi)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Mehr Pneumonien unter Benzodiazepinen

Benzodiazepine sind bei Patienten, die an Morbus Alzheimer leiden, mit einer Häufung von Lungenentzündungen assoziiert. Für Z-Substanzen gilt das womöglich nicht. mehr »

Schelte für die SPD und die Bürgerversicherung

Bei der Eröffnung des 120. Deutschen Ärztetags nahm BÄK-Präsident Montgomery die Gerechtigkeitskampagne der SPD ins Visier. Lob gab es hingegen für Gesundheitsminister Gröhe. mehr »

Psychotherapie bei Borderline nur mäßig erfolgreich

Spezifische Psychotherapien sind bei Borderline-Patienten unterm Strich zwar wirksamer als unspezifische Behandlungen: Allerdings fällt die Bilanz in kontrollierten Studien eher mager aus. mehr »