Ärzte Zeitung, 06.06.2011

Fundsache

"Hauptsache, mein Mann ist glücklich"

Einen "Club der gehorsamen Ehefrauen" wollen Anhängerinnen einer muslimischen Organisation in Malaysia gründen. Der Club will Frauen zeigen, wie sie ihre Männer bei Laune halten und häusliche Gewalt abwenden können. Das Rezept: "gehorchen, dienen, unterhalten", sagte eine der Gründerinnen, Siti Maznah Mohamad Taufik, der Zeitung "The Star".

Frauenrechtsgruppen sind entsetzt. "Bei häuslicher Gewalt geht es nicht darum, ob Frauen ihre Männer zufriedenstellen", sagte Meera Samanther von "Women's Aid". "Häusliche Gewalt bedeutet mangelnden Respekt", sagte sie.

Die Club-Idee stammt von der Global Ikhwan-Bewegung, die nach eigenen Angaben mehr als 1000 Anhänger hat. Siti Maznah selbst ist Zweitfrau und lebt mit ihrem Mann, dessen erster Frau und den 16 Kindern zufrieden unter einem Dach. "Mein Mann ist glücklich", sagte sie. (dpa)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3195)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Werden europäische Männer immer unfruchtbarer?

Männern haben immer weniger Spermien. Direkte Rückschlüsse auf Fruchtbarkeit erlaubt das nicht – es könnte aber nur die Spitze eines Eisbergs gesundheitlicher Probleme sein. mehr »

Psychotherapie soll künftig Unifach werden

Ein einheitliches Berufsbild, Studium an der Uni. Die Psychotherapeutenausbildung steht vor umwälzenden Veränderungen. Kritiker vermissen beim Entwurf aber Konkretes zum Thema Weiterbildung. mehr »

Ist die menschliche Entwicklung am Ende?

Über Hunderttausende von Jahren ist der Mensch zu dem geworden, was er heute ist. Und nun? Ein Grimme-Preisträger fragt sich, ob Unsterblichkeit erstrebenswert ist und wohin uns die Evolution führen wird - oder kann der Mensch sie austricksen? mehr »