Ärzte Zeitung, 23.10.2012

Fundsache

Frauen können doch einparken!

Vorurteile können hartnäckig sein - so zum Beispiel das Gerücht, Frauen könnten nicht einparken.

Auch auf den Bestseller-Listen steht das angebliche Phänomen - das Werk "Warum Männer nicht zuhören und Frauen nicht einparken können" verkauft sich seit Jahren blendend.

Doch seit dem Wochenende ist klar: Frauen können sehr wohl gut einparken, sogar besser als Männer. Mit dem Titel "Deutschlands Einparkmeister" darf sich die Düsseldorferin Sabine Langer schmücken.

In dem Wettbewerb in Landshut setzt sie sich gegen sieben Männer durch. Alle mussten fünf verschiedene Fahrzeuge möglichst schnell und präzise in eine Lücke bewegen.

"Normalerweise fahre ich möglichst schnell geradeaus, bei der Einparkmeisterschaft musste ich das genaue Gegenteil machen, nämlich präzise rückwärtsfahren", sagte Langer laut Mitteilung des Veranstalters transparo. (dpa/bee)

Topics
Schlagworte
Auch das noch! (3194)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Körperlich aktive Kinder werden seltener depressiv

Bewegen sich Kinder viel, entwickeln sie in den kommenden Jahren seltener depressive Symptome. Viel körperliche Aktivität könnte daher präventiv wirken. mehr »

Generelle Landarztquote ist vom Tisch

Der Masterplan Medizinstudium 2020 ist in trockenen Tüchern. Länder können, müssen aber keine Zulassungsquote für Landärzte in spe festlegen. mehr »

Star Trek und die Ethik der Medizin

Ärztliche Fortbildung sind immer dröge Veranstaltungen? Eine Veranstaltung in Frankfurt ist der medizinethischen Wertewelt von Raumschiff Enterprise auf den Grund gegangen - und zeigt, was Ärzte aus der Serie lernen können. mehr »