Ärzte Zeitung, 12.02.2010

Hilfen zur effizienten Diagnostik

zur Großdarstellung klicken

Der Leitfaden zur endokrinologischen Funktionsdiagnostik hilft, effizient zu diagnostizieren. Er enthält alles, was wichtig ist: 75 Funktionstests , über 100 endokrinologische Parameter, Tabellen zu Normbereichen und cut-off-Werten unter Berücksichtigung von Geschlecht, Alter, BMI, Pubertätsphasen, Zyklusphasen, Erkrankungen, Medikamenten.

Detailliert und praxisrelevant: Indikationen, Kontraindikationen, Nebenwirkungen, Testvorbereitung, Rahmenbedingungen, Anleitungen zur Testdurchführung, Bewertung. Nach den Leitlinien der DGIM, DGE, DDG. Mit einem Geleitwort von Professor J. Schölmerich, Regensburg (Kongresspräsident der DGIM 2010).

Funktionsdiagnostik in Endokrinologie, Diabetologie und StoffwechselIndikation, Testvorbereitung und -durchführung, Interpretation: Schäffler, A., Bollheimer, L.C., Büttner, R., Girlich, C. Schäffler, Andreas (Hrsg.), 2009, XIX, 171 S. 5 Abb., Geb., m 49,95. ISBN: 978-3-642-00735-4

Topics
Schlagworte
Buchtipp (270)
Organisationen
DGIM (643)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »