Ärzte Zeitung, 13.10.2008

Darm lässt Bitteres nicht durchgehen

IRVINE (mut). Nicht nur Geschmacksrezeptoren auf der Zunge verhindern, dass wir Bitteres essen, dieselben Rezeptoren blockieren offenbar auch die Aufnahme oft toxischer Bitterstoffe im Darm: US-Forscher aus Irvine fanden heraus, dass Typ-2-Geschmacksrezeptoren im Darm vor allem bei einer cholesterinarmen Diät aktiv werden- wenn also viel pflanzliche Nahrung mit potenziellen Toxinen verspeist wird.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Diese Videos sollten Sie unbedingt sehen

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag weiterhin

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »