Ärzte Zeitung, 20.12.2004

Verbesserung der Blindenschrift mit Preis geehrt

MADRID (eb). Der zum dritten Mal von der spanischen Blindenorganisation O.N.C.E verliehene Forschungspreis für Biomedizin und neue Technologien für Blinde und Sehbehinderte geht in diesem Jahr erstmalig an ein deutsches Forschungsprojekt. Dem Zentrum für europäische Studien und Forschung in Bonn wurde der mit 60 100 Euro dotierte zweite Preis verliehen.

Das Zentrum für europäische Studien in Bonn erhielt den Preis für das Projekt "Thin Film Braille Display" unter der Leitung von Dr. Bernhard Winzek. Die technologische Innovation bringt eine erhebliche Verbesserung der Nutzung von Braille-Textzeilen mit sich.

Das Projekt stellt eine Verbesserung und Erweiterung der Schriftsprache für Blinde, möglicherweise sogar mit Grafikelementen, in Aussicht.

Topics
Schlagworte
Events (705)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Gröhes Sonnenschein-Politik

Bei der Eröffnung des Ärztetags weiß sich der Gesundheitsminister bei Partnern. Kritik hat Gröhe nur für den Koalitionspartner übrig und freut sich auf ein Wiedersehen beim Ärztetag 2018. mehr »

Berichte, Videos und Tweets rund um den Deutschen Ärztetag

Begleiten Sie den 120. Deutschen Ärztetag in Freiburg mit uns online. Die "Ärzte Zeitung" berichtet vom 23.-26.5. live und aktuell über alle wichtigen Ereignisse und Debatten. mehr »

"Turbolader einer Zwei-Klassen-Medizin"

Die Einheitsversicherung als Garant für Gerechtigkeit im Versorgungssystem? Aus Sicht von BÄK-Präsident Professor Frank Ulrich Montgomery eine fatale Fehleinschätzung. Die "Ärzte Zeitung" dokumentiert Auszüge aus seiner Ärztetags-Eröffnungsrede. mehr »