Ärzte Zeitung, 01.12.2005

Image-Kampagne des VFA erhält den Politik-Award

BERLIN (HL). Die Image-Kampagne des Verbandes Forschender Arzneimittelhersteller (VFA) "Forschung ist die beste Medizin" ist mit dem Politik-Award 2005 des Fachmagazins "politik&kommunikation" und des Helios-Verlags in der Kategorie "Public Affairs" ausgezeichnet worden. Dem VFA sei es mit der Kampagne gelungen, einer umstrittenen Branche "authentische Gesichter" zu verleihen.

Die Mitte letzten Jahres gestartete Anzeigenkampagne zeigt Wissenschaftler der forschenden Pharma-Industrie und ihre Projekte. Seit Oktober 2005 kommen Patienten in der Anzeigen-Serie zu Wort, die darüber berichten, wie ihnen innovative Medikamente geholfen haben, schwere Krankheit zu überwinden oder mit ihr zu leben.

Ziel der Kampagne ist es, die Öffentlichkeit über die Leistungen der Arzneimittelhersteller bei der Erforschung und Entwicklung neuer Medikamente und damit der Bekämpfung von Krankheiten aufzuklären.

Topics
Schlagworte
Events (705)
Arzneimittelpolitik (6988)
Organisationen
VFA (328)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Adiopositas-Op nötig, aber Kasse will nicht zahlen

Wenn der Antrag eines Adipositas-Patienten auf eine bariatrische Operation abgelehnt wird, bringt das Ärzte in eine schwierige Situation. Denn oft verschlechtert sich der Zustand des Betroffenen. mehr »

9 wichtige Forderungen, Analysen, Informationen

Fleißige Delegierte: In Freiburg wurde wieder eine große Palette an Themen abgearbeitet. mehr »

Immer mehr Nichtraucher erkranken an Lungenkrebs

In US-Kliniken tauchen immer häufiger Nichtraucher mit Lungenkrebs auf, vor allem Frauen sind betroffen. Das könnte am Passivrauchen liegen. mehr »