Ärzte Zeitung, 11.04.2006

Forschungspreis für Medizin ausgeschrieben

KARLSRUHE (eb). Die Freiburger Universität schreibt den mit 8000 Euro dotierten Deutschen Pfizer Forschungspreis für Medizin aus.

Förderungswürdig sind Postdoktoranden mit hervorragender Habilitation ober habilitationsähnlichen Leistungen sowie Juniorprofessorinnen und -professoren. Der vom Unternehmen Pfizer gestiftete Preis wird auf Vorschlag vergeben.

Bis 30. Juni können die Medizinischen Fakultäten der deutschen Universitäten Kandidaten für den Preis vorschlagen.

Bruno Zimmermann, Universität Freiburg, Tel.: 0761-2034244, E-Mail: zimmermann@verwaltung.uni-freiburg.de

Topics
Schlagworte
Events (705)
Organisationen
Pfizer (1357)
Uni Freiburg (282)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen von Tag 1 und 2 des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »