Ärzte Zeitung, 21.06.2006

Immunologe gewinnt Preis für Zellforschung

NIEDERPÖCKING (eb). Der Immunologe Professor Jan Buer hat den Wettbewerb "Imaging The Future" gewonnen und erhielt eine vom Unternehmen Roche Diagnostics gestiftete, mit 10 000 Euro dotierte Auszeichnung.

Buer wurde in Niederpöcking für seine Arbeit "How the field of immunogenetics will develop to overcome human immune disorders: Towards a single-cell approach" ausgezeichnet. Der Immunologe leitet eine Abteilung bei der Gesellschaft für Biotechnologische Forschung in Braunschweig und lehrt an der Medizinischen Hochschule Hannover.

Ein Ziel des Wettbewerbs ist es, die Biologie von Zellen zu verstehen und so immer bessere Diagnostik-Techniken und Therapien entwickeln zu können, etwa gegen Krebs, Immundefekte oder Viren.

Topics
Schlagworte
Events (701)
Organisationen
Roche (640)
Krankheiten
Krebs (4856)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Sind Computer bald die besseren Psychotherapeuten?

Immer mehr Online-Psychotherapien drängen auf den Markt. Die meisten sind weder besonders einfühlsam noch allzu intelligent. Dennoch sind die Erfolge erstaunlich. mehr »

Kollege Computer, übernehmen Sie!

Eine computer-basierte Verhaltenstherapie kann Insomnie-Patienten den Schlaf zurückgeben. Der Erfolg ist ähnlich gut wie durch menschliche Therapeuten, bescheinigt ein kalifornischer Professor. mehr »

Kein frisches Geld in Sicht

Die umfassende Studien-reform soll zunächst ohne zusätzliches Geld auskommen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt, wie aus dem vertraulichen Papier hervorgeht. mehr »