Ärzte Zeitung, 21.05.2012

Highlights 1995

Pharmakotherapie- Zirkel in Hessen

Pharmakotherapie- Zirkel in Hessen

Frankfurt, 14. Februar 1995. Unter der Federführung des hessischen KV-Vize Dr. Jürgen Bausch sollen im Mai elf Pharmakotherapiezirkel starten.

"Wir verstehen die Teilnahme an den Zirkeln als Regressprophylaxe", sagte Bausch.

Primäre Zielgruppe sind Ärzte, die durch hohe Verordnungswerte auffällig geworden sind und bei denen man auch unter qualitativen Gesichtspunkten einen hohen Beratungsbedarf vermutet.

Insgesamt sind sechs Sitzungen pro Jahr vorgesehen. Hessen gilt wegen seiner stringenten Arzneikostenkontrolle bundesweit als vorbildlich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstliche Herzklappe raubt oft den Schlaf

Fast ein Viertel aller Patienten mit einer mechanischen Herzklappe klagt über Schlafstörungen. Die Ursache hat eine einfache Erklärung. mehr »

Das sind die Wünsche an die neue Weiterbildung

Am Freitag steht die Musterweiterbildungsordnung auf der Agenda des Deutschen Ärztetags. Wir haben dazu drei junge Ärzte und den BÄK-Beauftragen Bartmann befragt. mehr »

"Sportlich, unrealistisch, überkommen"

Am Donnerstagnachmittag debattiert der Deutsche Ärztetag über die GOÄ-Novellierung. Unsere Video-Reporter haben sich vorab dazu umgehört. mehr »