Ärzte Zeitung, 14.06.2012

Köpfe hinter der Ärzte Zeitung

Silke Teschner

Sie ist Assistentin des Chefredakteurs, verfügt in dieser Position über eine unendlich lange Erfahrung und hat ein breites Aufgabenspektrum.

Im Porträt

Silke Teschner: Assistentin der Chefredaktion

Silke Teschner (46) kam 1985 nach einer Ausbildung als Verlagskauffrau zur "Ärzte Zeitung". Sie koordiniert Termine, bearbeitet Anfragen, bereitet Vorträge vor, jongliert souverän mit Akten, Protokollen und anderen Dokumenten.

Und wenn nötig, macht sie mit großer Gelassenheit allzu forschen Anrufern klar, dass der Chef momentan nicht zu sprechen ist.

Dass sie alle seine Eigenheiten kennt und sich auch dann nicht aus der Ruhe bringen lässt, wenn es im Redaktionsalltag mal hektisch wird, versteht sich von selbst.

Silke Teschner hat ein Faible für englische Autos. Mit ihrem Mini-Cooper wollte sie schon immer mal gerne ein Rennen fahren. Bisher hat's nicht geklappt. Aber was nicht ist, das kann ja noch werden.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Eine "mission impossible" für Diabetiker?

Kein Zweifel: Eine gute Blutzuckereinstellung plus Korrektur der übrigen Risikofaktoren lohnt sich. Um das zu erreichen, gilt es für Diabetiker zwei Hürden zu überwinden. mehr »

EU-Ärzte sollen bleiben dürfen

Theresa May hat ein Bleiberecht für EU-Bürger nach dem Brexit angekündigt. Betroffene Ärzte nehmen das jedoch mit gemischten Gefühlen auf. mehr »

Pfleger lernen als "Robo Cop", wie sich Altern anfühlt

In einem Modellprojekt sollen junge Menschen mit Förderbedarf für die Altenpflege gewonnen werden: Sie erleben im Simulationsanzug das Altern am eigenen Leib und üben die Pflege an lebensgroßen Puppen. mehr »