Ärzte Zeitung, 10.07.2011

"Eine richtige wilde Hummel"

"Eine richtige wilde Hummel"

DFB-Stürmerin Inka Grings (32) war nach Auskunft ihrer Mutter Waltraud schon mit fünf, sechs Jahren "eine richtig wilde Hummel".

Sie habe sich auch eingemischt, wenn ihr vier Jahre älterer Bruder Lars mal Ärger mit anderen Jungs hatte: "Dann ist Inka dazwischen gegangen und hat die Streithähne weggeschubst oder auch schon mal verkloppt."

Und über Inkas Kinderzimmer verrät die Mutter im "Bild"-Interview: "Dort hat die Inka Silvester-Knaller angezündet und dabei Löcher in ihre Jacke gebrannt. Mit ihr ist immer was los - und nicht nur dafür liebe ich sie so sehr..." (dpa)

Topics
Schlagworte
Frauen-WM 2011 (67)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »

"Harte Hand" schadet dem Schulerfolg

Den Lebenswandel eines Kindes kann ein sehr strenges Elternhaus negativ beeinflussen, belegt eine Studie. mehr »