Ärzte Zeitung, 26.01.2006

Landrover-Tour

Auf wilden Pisten durch Marokko

Abenteuer mit Geländewagen: Mit dem Landrover geht es über Pisten durch die Wüste von Marokko. Foto: Franke & Leinker

In Marokko beginnt der Frühling einige Monate früher als in Deutschland. Bereits Ende Februar / Anfang März blühen die Mandelbäume. Genau zu dieser Jahreszeit bietet der Reiseveranstalter Franke & Leinker seine Landrover-Tour "Großer Süden" an.

Über Pisten, die nur mit Geländewagen befahrbar sind, gelangt man an Orte fernab des Massentourismus. Zu den vielen Highlights der Tour gehören die über 100 Meter hohen Sanddünen des Erg Chebbi, die bizarren Berglandschaften des Atlas-Gebirges und die Oasen mit ihren Dörfern aus Lehmbauten.

Außerdem lernt man Marrakesch kennen und verbringt dann einige Tage der Entspannung im charmanten Fischerstädtchen Essaouira an der Atlantikküste. Die Landrover-Tour findet zum Beispiel vom 7. bis zum 21. März statt. Sie kostet pro Person 998 Euro, darin enthalten sind 14 Nächte in landestypischen Hotels mit Halbpension, ein Landrover mit Fahrer, alle Transfers, deutschsprachige Reiseleitung und Eintrittsgelder.

Informationen:

Telefon: 040 / 43 19 07 52
Internet: www.marokkoerleben.de

Topics
Schlagworte
Reise (2163)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Langes Arbeiten kann tödlich sein

Eine lange Wochenarbeitszeit erhöht das Risiko für Herzerkrankungen und Krebs. Forscher konnten die Stundenzahl sogar exakt angeben, ab der sich das Risiko stark erhöht. mehr »

Ausschuss reißt Frist des Gesetzgebers

Das neue Qualitätsmaß für Pflegeheime gerät in Verzug. Eine Studie bietet eine Alternative an. mehr »

Jeder dritte Demenz-Fall vermeidbar

Finge die Demenz-Prävention bereits in der Kindheit an, könne die Krankheit bei einem Drittel aller Erwachsenen verhindert werden – so eine Studie. mehr »