Ärzte Zeitung, 23.01.2008

Konzertsommer

Bad Kissingen im Zeichen der Musik

Zum 23. Kissinger Sommer vom 13. Juni bis 13. Juli 2008 haben sich wieder viele internationale Künstler angesagt. In den prachtvollen Sälen des Kissinger Regentenbaus, in umliegenden Kirchen und Klöstern werden Weltstars wie etwa die Primadonnen Cecilia Bartoli und Agnes Baltsa, Klavierlegende Alfred Brendel,der Cellist Misha Maisky, oder die Pianisten Rudolf Buchbinder, Jean Yves Thibaudet erwartet.

Die "Stars der Zukunft" spielen eine Hauptrolle: die Pianisten Martin Helmchen, Nikolai Tokarev, Herbert Schuch und Igor Levit, die Sopranistin Nicole Cabell, die Cellisten Alban Gerhard und Danjulo Ishizaka werden im Kurort erwartet.

Sie musizieren zum Beispiel mit der Tschechischen Philharmonie, dem Royal Philharmonic Orchestra und dem BBC Orchestra aus London, der Wiener Akademie, dem Symphonieorcherster des Bayerischen Rudfunks oder den Bamberger Symphonikern. (eb)

Informationen: http://www.kissingersommer.de

Topics
Schlagworte
Reise (2137)
Organisationen
BBC (417)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Hohes Sterberisiko bei Ausbruch in der Adoleszenz

Wenn sich Typ-1-Diabetes in einem besonders vulnerablen Alter manifestiert, brauchen Betroffene viel Aufmerksamkeit. Sie haben ein hohes Risiko, an Komplikationen zu sterben. mehr »

100 Prozent Zustimmung

Die KBV-Vertreterversammlung präsentiert sich in neuer Einigkeit und richtet die Speere – wieder – nach außen. Klare Kante gegenüber dem Gesetzgeber und den Krankenhäusern. "Wir sind auf Kurs", meldete KBV-Chef Gassen. mehr »

Herz-Kreislauf-Risiko von Anfang an im Blick behalten!

Bei RA-Patienten sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen die wichtigste Todesursache. Die aktuellen Therapiealgorithmen zielen nicht zuletzt darauf ab, die Steroidexposition zu begrenzen. mehr »