Ärzte Zeitung, 18.11.2004

Stiftung für verletzte Turner

HAMBURG (ddp). Der seit einem Unfall querschnittgelähmte Turner Ronny Ziesmer will eine Stiftung für verunglückte Turner gründen. Die Organisation "Ronny Ziesmer Gymnastics Foundation" soll weltweit verletzte oder in Not geratene Turner finanziell unterstützen, wie das Magazin "Stern" gestern vorab berichtet.

"Ich möchte trotz meines Unfalls dem Turnen verbunden bleiben", sagte Ziesmer. "Ich will mich einsetzen für Sportler, die ein ähnliches Schicksal erleiden wie ich." Die Stiftung soll durch freiwillige Solidarabgaben der mehr als 120 Turnverbände und durch Sponsoren finanziert werden.

Topics
Schlagworte
Sportmedizin (1780)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstlicher Arm bald so gut wie biologischer

Eine Armprothese so zu bewegen wie das eigene Fleisch und Blut – Forscher aus London und Göttingen sind dem einen wichtigen Schritt näher gekommen. mehr »

Jeder sechste Todesfall durch Diabetes.

Diabetes wird als Todesursache unterschätzt. Jeder sechste Deutsche stirbt nach aktuellen Studiendaten letztlich an Folgen der Zuckerkrankheit. mehr »

TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM. mehr »