Ärzte Zeitung, 23.06.2006

Handy hilft beim Training

Mobiltelefon mit Schrittzähler kommt auf den Markt

NEU-ISENBURG (eb). Der Trend zu Wellness und Fitneß ist auch bei den Handy-Herstellern angekommen. Mit neuen Modellen versuchen sie, derartige Bedürfnisse ihrer Kunden aufzufangen.

Von dem japanisch-schwedischen Mobiltelefon-Hersteller Sony Ericsson zum Beispiel kommen demnächst vier neue Modelle auf den Markt. Eines läßt sich beim Sport einsetzen: Das W 710 ist ein Walkman-Handy, das mit Bewegungssensor und Schrittzähler ausgestattet ist.

Egal, ob man mit Stöcken durch den Wald geht oder sich auf der Aschenbahn auf einen Marathon vorbereitet - der Schrittzähler zeigt an, welchen Weg man in einer bestimmten Zeit zurückgelegt hat.

Infos zu den Handy-Modellen mit Fitneß-Funktionen im Internet unter www.sonyericsson.com

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Künstlicher Arm bald so gut wie biologischer

Eine Armprothese so zu bewegen wie das eigene Fleisch und Blut – Forscher aus London und Göttingen sind dem einen wichtigen Schritt näher gekommen. mehr »

Jeder sechste Todesfall durch Diabetes.

Diabetes wird als Todesursache unterschätzt. Jeder sechste Deutsche stirbt nach aktuellen Studiendaten letztlich an Folgen der Zuckerkrankheit. mehr »

TK beauftragt E-Patientenakte bei IBM

Der TK geht die Entwicklung bei der Telemedizin zu langsam. Jetzt startet die Kasse eine eigene Initiative. Partner ist IBM. mehr »