Ärzte Zeitung, 08.09.2008

Seniorenresidenz in Dresden sucht Arzt

DRESDEN (tra). Die kirchliche Stiftung Martinshof Rothenburg Diakoniewerk baut in einem Bürgerhaus neben der Frauenkirche am Dresdner Neumarkt eine Seniorenresidenz mit integriertem medizinischen Betreuungskonzept.

Die Stelle des Arztes ist noch offen. "Wir suchen einen niedergelassenen Internisten, der die Residenzbewohner an einem Sprechstundentag pro Woche vor Ort betreut", berichtet Geschäftsführerin Andrea Mylo. Die so genannte "Heinrich-Schütz-Residenz" mit 50 Mietwohnungen eröffnet Anfang November. Das Haus bietet unter seinem Dach eine eigene Physiotherapie. Die Erlöse des Hauses fließen über die Stiftung dem Betreuungswerk Martinshof in Ostsachsen zu.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

"Digitalisierung lässt sich nicht klein hoffen"

Die Digitalisierung lässt sich nicht aufhalten, die Ärzte sollten sich daher aktiv daran beteiligen, appellierte der Blogger Sascha Lobo auf dem Ärztetag. mehr »

Alle wichtigen Videos vom Ärztetag

Digitalisierung, Angst vor Veränderung, Wunschminister: Die Ärztezeitung fasst für Sie die wichtigen Themen des Ärztetags in kurzen Videos zusammen. mehr »

Massive Technik-Pannen behindern Ärztetag

Nicht einsehbare Anträge, verschobene Abstimmungen: Technische Probleme machen Delegierten und Journalisten gestern unmd heute auf dem Ärztetag arg zu schaffen. mehr »