Ärzte Zeitung, 18.09.2008

Vom Umgang mit Schuldgefühlen

Sie sind - oft über mehrere Jahre - bis zu 24 Stunden am Tag für ihre an Alzheimer erkrankten Angehöhrigen da und stellen ihre eigenen Bedürfnisse völlig zurück. Pflegende Angehörige geraten dabei oft in Situationen, in denen sie völlig überfordert sind. Sie reagieren dann in einer Weise, die nicht gewollt ist und entwickeln Schuldgefühle.

Was tun? Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft hat zu diesem sensiblen Thema auf ihrer Internet-Homepage eine Info-Broschüre mit Tipps veröffentlicht, die betroffenen Angehörigen helfen kann. (eb)

www.deutsche-alzheimer.de

Lesen Sie dazu auch:

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Welche Stoffe in Energy-Drinks wirken auf Herz und Kreislauf?

Energy-Drinks haben eine durchschlagende Wirkung: Es kommt zu signifikanten Verlängerungen des QTc-Intervalls, und der systolische Blutdruck ist erhöht. Möglicherweise ist dafür nicht nur das Koffein verantwortlich. mehr »

Das war der Ärztetag 2017 in Bildern

Das war er nun, der 120 Ärztetag in Freiburg. Unsere Bildergalerie zeigt die schönsten, spannendsten Momente des viertägigen Kongresses. mehr »

Grünes Licht für GOÄ-Reformprozess

Der Deutsche Ärztetag hat den Verhandlungsführern für die GOÄ-Reform am Donnerstagabend grünes Licht für den weiteren Novellierungsprozess gegeben. mehr »